Workshop 2 Tage - DC-Car System

Suchen
Fahrende Modellautos auf der Anlage mit der automatischen Abstandssteuerung
12 Jahre DC-Car
14000
Decoder verkauft
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshop 2 Tage

Praxis > Workshop/Seminar
DC-Car Workshop 2 Tage

Was sollte jeder Teilnehmer mitbringen:
Entweder:
  • Ein funktionsfähiges Faller©-Fahrzeug ohne Digitaltechnik
    Für den erstmaligen Umbau wird ein LKW empfohlen. Ein Bus ist schon etwas schwieriger, aber, je nach eigenen Fähigkeiten, machbar.
    Ein kleines Auto, Feuerwehr, Leiterwagen o.ä. wird nicht empfohlen.

  • Ein Standmodell von Herpa, Brekina, Busch oder Rietze. 
    Um das Fahrzeug fahrbar zu machen, wird erstmal viel Zeit benötigt für den Einbau der Lenkung und des Antriebs. Für Neulinge nicht geeignet.

  • Spaß und Freude in der Gemeinschaft zu basteln

Was kann jeder mitbringen:
  • Eigenes Werkzeug, Lötstation, Material usw.

Was ist bei einem Fahrzeug zu beachten:
  • Bei sehr alten Fahrzeugen ist das Plastik sehr spröde geworden
    (Weichmacher ausgedünstet). Diese sollten nicht zum Umbau verwendet werden, da die Plastikteile beim Zerlegen oder beim Bohre/Fräsen brechen können.
  • Wenn die original Felgen verwendet werden sollen, so ist darauf zu achten, dass die Räder Gummireifen haben.
  • Wiking hat eine große Auswahl an schönen und seltenen Fahrzeugen.
    Jedoch sind die einzelnen Teile meistens nicht gesteckt sondern geklebt.
    Notfalls gleich ein zweites, baugleiches Fahrzeug kaufen um eventuell gebrochene Teile zu ersetzen.
Ablauf:
Beginn am Samstag ist 10:00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer durch Herrn Dankwardt.
Ist Claus Ilchmann, der Erfinder des DC-Car Systems anwesend, werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Neulinge, oder solche, die ihre theoretischen Kenntnisse auffrischen wollen, nehmen an einer ca. 2 - 3 stündigen Schulung über die Funktionen des DC-Car Systems teil. Hierbei wird der Aufbau eines Autos, die verschiedenen Arten der Steuerung und der Straßenbau erklärt.
Fragen der Teilnehmer zum Aufbau ihrer Anlage und Fahrzeuge werden ausführlich behandelt. Die andere Gruppe kann schon mit Bau Ihrer Fahrzeuge beginnen und das notwendige Material kaufen.
Zur Mittagszeit wird meistens ein Essen in einem naheliegenden Lokal vorbestellt.
Beim Workshop in Eningen wird immer ein leckeres Essen von Horst Boßler selber bereitgestellt. Danach geht der Workshop weiter bis gegen 18:00 Uhr.
Bei Nachfrage kann die Zeit am Abend auch noch verlängert werden.

Beginn am Sonntag ist um 09:00 Uhr
Jetzt geht es zum Endspurt. Die ersten Fahrversuche werden unternommen.
Zur Mittagszeit wird meistens ein Essen in einem naheliegenden Lokal vorbestellt.
Beim Workshop in Eningen wird immer ein leckeres Essen von Horst Boßler selber bereitgestellt.
Das Ende ist für ca.17:00 Uhr vorgesehen. Vorher sollte noch mit Herrn Dankwardt das verwendete Material abgerechnet werden.

An diesem Wochenende bauen wir ein mitgebrachtes Fahrzeug in ein DC-Car Auto mit einem DC-Car Decoder, allen Beleuchtung-LEDs und der Abstandssteuerungs-Technik um.
Zum Testen steht eine kleine Anlage zur Verfügung mit den vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten.
Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Arbeitsplatz mit Lötstation, Pinzette, Seitenschneider und Lupenleuchte usw..
Bohrer, Fräser, Klöbchen (Handbohrer), Dremel und sonstiges Werkzeug liegen für die allgemeine Verwendung aus.
Material, wie Kleber, UV-Kleber, Lackdraht, Lötzinn ist ausreichend für jeden vorhanden.

Jeder Teilnehmer bekommt am Ende des Workshops eine Rechnung mit der Teilnahmegebühr und dem gekauften Material inklusive der Mehrwertsteuer.
Für Teilnehmer aus der Schweiz werden die benötigten Papiere für den Zoll ausgestellt.

Anmeldung:
Am besten über die DC-Car WIKI Workshop

Kosten:
Siehe  DC-Car WIKI Workshop

Nicht enthalten sind die Kosten für:
  • Verpflegung und Getränke
  • Eventuelle Übernachtungskosten
  • Pauschalen für Getränke, Snacks, Kaffe und Kuchen in Hotels
  • Entnahmen aus der Minibar im Hotel

Hinweis in eigener Sache:
Wir bitten um die vollständige Bezahlung Ihrer Getränke und Speisen vor Ihrer Abreise bei dem Veranstalter, Hotel, Gastwirtschaft, Lokal usw.
Es ist sehr unangenehm für uns, wenn uns nicht bezahlte Rechnungen vom Wirt oder Hotel vorgelegt werden.

 
Home
Seite
.........................................
Über mich
Sitemap
Allgemein
.........................................
.........................................
.........................................
Links
Kontakt
Impressum
Claus Ilchmann
Erfinder und Entwickler des
DC-Car Systems mit der einzig-
artigen automatischen Abstands-
steuerung. Seit 2005 sind die
DC-Car Decoder käuflich erhältich.
Download CV-Programmer
Shop
Forum
DC-Car WIKI:
Download Servo-Programmer
Download CV17+18 Berechnung
Kundenservice
.........................................
Modellautobahnen.de
Siegmund Dankwardt
Mettmannerstraße 102
40721 Hilden
Telefon-Service: +49 (0)2103 9070350
Telefon-Hotline: +49 (0)178 8965646
E-Mail Kontakt: service@modellautobahnen.de
E-Mail Bestellung: bestellung@modellautobahnen.de
E-Mail Service:  service@modellautobahnen.de
Kompetente Beratung | Workshops und Seminare | Platinen und Bestückung der Bauteile von deutschen Firmen | Extra gut lötbare Kupferlackdrähte
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü